Zahnarzt

Dr. Matthias Klum M. Sc.

Die 3 Leitsätze auf denen meine Arbeit fußt sind:
“If you fail to plan, you plan to fail.”- Benjamin Franklin. Planung ist das A und O einer erfolgreichen Behandlung “Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.”- Albert Einstein. Manchmal sind es gerade die vermeintlich einfachen Behandlungen, die uns das höchste abverlangen. “Der größte Feind der Qualität ist die Eile.” -Henry Ford.

Ein perfektes Ergebnis nach dem Vorbild der Natur braucht Zeit. Diese Leitsätze, gepaart mit Perfektionismus und dem Anspruch nach dem bestmöglichen Behandlungsergebnis für meine Patienten, das bin ich. Immer nach dem Motto “..noch besser”.

Seit 2020

Masterstudiengang „Orale Implantologie und Parodontologie” der Deutschen Gesellschaft für Impantologie (DGI)

Seit 2019

Curriculum Funktionsdiagnostik LZÄK Rheinland-Pfalz, Prof. Greven

2018

Auszeichnung „Deutscher Implantatforschungspreis 2018“ der DGParo (Deutsche Gesellschaft für Parodontologie)

2017-2015

Masterstudiengang „Parodontologie und Implantattherapie“ der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo) mit dem Abschluss Master of Science

Seit 2015

Aktives Mitglied der Akademie Praxis und Wissenschaft

Seit 2015

Offiziell anerkannter Tätigkeitsschwerpunkt „Ästhetische Zahnheilkunde“ der DGÄZ (Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin)

2015-2013

Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ)

2013

Promotion zum Dr. med. dent. (Prof. Dr. P. Hahn, Bad Rappenau)

Seit 2012

Referent für digitale Zahnheilkunde (Schwerpunkt digitale Abdrucknahme)

Seit 2012

Assistenzzahnarzt in den dentaMEDIC-Praxen

2011

Approbation

2011-2006

Studium der Zahnmedizin Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Tätigkeitsschwerpunkte
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Parodontologie (seit 2015 Masterstudiengang „Parodontologie und Implantattherapie“ der DGParo)
  • Funktionsdiagnostik und -therapie
Mitgliedschaften
  • Offizieller Botschafter der Mundgesundheitsstiftung, Solingen
  • DGÄZ (Dt. Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde)
  • DGZMK (Dt. Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde)
  • DGParo (Dt. Gesellschaft für Parodontologie)
  • DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
Publikationen
  • 2019 Die neue Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände. Quintessenz 2019;71(1):18-28
  • 2019 Discomfort/Pain due to periodontal and peri-implant probing with/without platform switching. Clan oral impl res 2019;30(10):997-1004
  • 2019 Aktuelle Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Diabetes mellitus bzw. kardiovaskulären Erkrankungen. Quintessenz 2019;70(7):796-804
  • 2018 Intra- und Interindividuelle Reproduzierbarkeit von Sondierungsparametern; Erhebung an Zähnen und enossalen Implantaten bei unterschiedlichen Implantatsystemen. Parodontologie 2018;29(4):1-2
  • 2017 Discomfort/pain due to periodontal and peri-implant probing: Implant type and age J. Clin Periodontal. 2017;44:749-755
  • 2016 Ästhetische Frontzahnrekonstruktion im kindlichen Gebiss mittels Komposit Cosmetic Dentistry. 2016;2:16-18
  • 2012 Predicting grip strength and key pinch using anthropometric data; DASH questionnaire and wrist range of motion Arch Orthop. Trauma Surg. 2012;132:1807-1811
  • 2012  Normative data on wrist function J. Hand Surg Am. 2012;37:2050-2060
Zertifikate
Bewerten Sie uns!
X